regiomove-Ports nominiert

regiomove-Ports nominiert für den » Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2021«  

Die Bundesvereinigung für Straßenbau- und Verkehrsingenieure e.V. (BSVI) vergibt alle zwei Jahre den „Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr“ und dieses Jahr ist regiomove mit dabei. Die regiomove-Ports wurden in der Kategorie „Neue Mobilität“ nominiert. Neben »Baukultur«, »Innovation|Digitalisierung « stellt » Neue Mobilität « die jüngste Kategorie der Preisverleihung dar.

Die Mobilität von morgen und wie diese in Städten und Umland aussehen kann, sind Themen, die immer häufiger in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Mit der neuen Kategorie wird dem Bereich der Stellenwert gegeben, den er verdient hat – finden wir.

Die Auszeichnung stellt ein ideeller Preis dar, der die Ingenieurleistungen würdigen, aber auch als Ansporn für die Fachleute dienen soll. Die Jury setzt sich aus bekannten Persönlichkeiten in der Fachöffentlichkeit zusammen und pro Kategorie wird ein Preisträger ausgewählt, der am 17. September 2021 in Koblenz mit dem Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr geehrt wird. Wir freuen uns sehr, dass regiomove nominiert ist und drücken jetzt schon die Daumen!

Wenn Sie mehr über die Ports wissen wollen, dann lesen Sie hier weiter.

UX

Regiomove

Karlsruhe beamt sich in die Zukunft der Mobilität – mit einer App von uns und für eine ganze Region. Die regiomove App ist ab jetzt in den Stores verfügbar.

regiomove
Weiter lesen
Mappkit

Mappkit

Wir bieten unseren Kunden mit dem Produkt Mappkit einen komponentenbasierten Baukasten für Mobilitätsanwendungen und Mobilitätsmanagement-Plattformen sowie Lösungen und Apps im Bereich Mobility as a Service (MaaS) und der nachhaltigen Mobilität.

Weiter lesen