smap Mobilitätsplattform

Lösungen für die Mobilität der Zukunft

Warum wir neue Mobilitätskonzepte brauchen

%

Urbanisierung

Bis zum Jahr 2050 werden etwa 84% der Gesamtbevölkerung Deutschlands in Städten wohnen.

%

Mobilitätssektor

Der Verkehrssektor verursacht rund ein Fünftel der Emissionen in Deutschland.

%

Klimaziele 2030

Bis zum Jahr 2030 soll der CO2 Ausstoß im Verkehrssektor um 40 bis 42 Prozent in Deutschland (gegenüber 1990) reduziert werden.

km

Tagesstrecke pro Person

Die durchschnittliche Tagesstrecke pro Person liegt bei 39km, davon werden im Schnitt 29km mit Pkw, 7km mit ÖPNV und 3km zu Fuß oder mit Fahrrad zurückgelegt.

~ t

CO2-Einsparung

Lassen sich am Tag einsparen, wenn jeder Karlsruher Pkw-Besitzer ca. 3km/Tag mehr Fahrrad fahren würde. Das entspricht dem Verbrauch von ca. 36 Pkw/Tag.

Mit unseren smaps bieten wir Lösungen, um nachhaltige Mobilität einfach zugänglich zu machen

Smart Mobility Map

Umfassende Mobilitätslösungen
für jeden Anwendungsbereich

Immer häufiger rückt die Frage in den öffentlichen Fokus, was ist die Mobilität der Zukunft? Die Anforderungen an diesem Markt wandeln sich im rasanten Tempo: Fahrgäste wünschen bedarfsgerechte Verkehrsangebote sowie individualisierte und umweltfreundliche Reiserouten. Ständig treten neue Sharing-Angebote und Ridepooling-Dienstleister auf den Markt und wirbeln ihn durcheinander. Es wird immer schwieriger sich im Mobilitätsdschungel zurecht zu finden.

Mit unserer Mobilitätsplattform „Smart Mobility Map“ wird Abhilfe geschaffen. Sie erhalten eine innovative Technologie, die den Anforderungen an Mobilität von morgen und technische Voraussetzungen gleichermaßen erfüllt. Indem das bestehende Verkehrsangebot des öffentlichen Nahverkehrs mit lokalen Mobilitätsangeboten miteinander vernetzt werden, entsteht eine umfassende Grundlage für Verkehrsinformationen aus multi- und intermodalen Reiseketten.

Wenn es sich um die Zukunft der Mobilität handelt, wird häufig eher im urbanen Kontext diskutiert. Doch was ist mit dem ländlichen Raum? Dort ist das Auto das Hauptverkehrsmittel durch die spärlich vorhandenen Mobilitätsalternativen. Doch nicht alle Haushalte auf dem Land besitzen ein Auto oder können eines fahren. Um die soziale Teilhabe auch dieser Menschen zu sichern, stellt die nahtlose Verknüpfung zum öffentlichen Verkehrsangebot die wesentliche Grundlage dar.

Bei uns wird die Mobilität auf dem Land ebenfalls berücksichtigt. Denn städtische Konzepte sind nicht einfach auf die Anforderungen ländlicher Gebiete zu übertragen. Durch unsere jahrelange Erfahrung im Themenfeld Mobilität wissen wir um die spezifischen Herausforderungen unserer Kunden. Wir unterstützen Sie und entwickeln die optimale Mobilitätslösung für Ihren persönlichen Anwendungsfall.

Planen, Buchen, Bezahlen – Eine App für alles

Die smapp ist die All-in-One-Lösung für mobile Menschen. Ihr Kunde erhält schnell und einfach Informationen zu seinen Reisewegen - über alle Verkehrsmittel hinweg. Die Dienste werden gebündelt, von der Fahrplanauskunft, über die Buchung bis hin zur Bezahlung, in einer App angeboten.

Zur Personalisierung bietet die Mobilitätsapp zahlreiche Möglichkeiten: mit nur einer Registrierung gelangt der Nutzer jederzeit zu seinem persönlichen Mobilitätsprofil. Damit kann er präferierte Verkehrsmittel von vornherein auswählen. Die Bezahlung erfolgt monatlich bequem über eine Rechnung. Und für jede Reiseverbindung bekommt der Fahrgast den CO2-Wert angezeigt. So kann nachhaltige Mobilität gelingen!

Mehr zur Smapp erfahren

Unsere Branchen Lösungen

Für jede Gelegenheit eine smap

Unsere langjährige Expertise und vielseitige Branchenerfahrung ermöglichen uns, jedem Kunden eine zielgerichtete Lösung anzubieten. Möchten Sie über unsere Produktvielfalt mehr erfahren?

In unseren bereits erfolgreich realisierten Projekten erhalten Sie Einblicke über unsere kundendefinierten Lösungen.

Unsere Produkte sind Plattform unabhängig

Egal ob Desktop, mobil oder Terminals: Alle smaps verfügen über ein Responsive Webdesign

Die Smart Mobility Map kann sowohl auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Smartwatches, als auch großformatig auf Info-Terminals oder Kartenautomaten angewendet werden.

Alle Anwendungen sind miteinander kompatibel

Informationen sind jederzeit über alle Touchpoints hinweg abrufbar

Die smap kann einfach in beliebig viele Webseiten, Apps und Terminals eingebunden werden. Die Nutzer erhalten auf den Anwendungen konsistente Mobilitätsinformationen in hoher Qualität. Der nachhaltigen Nutzung sämtlicher Mobilitätstangebote vor Ort steht nichts mehr im Wege.

Unser Service

Zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse

In unserer Komplettlösung geleiten wir Sie Schritt für Schritt durch den Mobilitätsdschungel, beraten Sie entlang des Digitalisierungsprozesses und berücksichtigen bei der Umsetzung Ihre individuellen Zielsetzungen.

Kommunizieren Sie schnell und einfach Ihre regionalen Daten wie Car-Sharing, Bike-Sharing, lokale Anbieter, Angebote vor Ort, Dienstleistungen, Baustellen, Parkplatzauslastungen, Ladestationen Ruf-Bus, Fahrradverleih… über die Smart Mobility Map an die Nutzer.

Damit Sie den veränderten Anforderungen Ihrer Kunden jederzeit gerecht werden können, ist die Erweiterung um neue Verkehrsdaten der Mobilitätsplattform Dank des modularen Aufbaus unsere Mappkit-Technologie problemlos gegeben.

Mit diesen und vielen weiteren Mobilitätsanbietern arbeiten wir zusammen

Das erweiterbare System der Mobilitätsplattform ermöglicht es, jederzeit große wie lokale Verkehrsträger zu integrieren

Mehr zu unseren Schnittstellen finden Sie auf unserer Mappkit Seite.

Zum MAPPKit Baukasten

Diese und weitere Kunden profitieren bereits von unseren Lösungen

Lesen Sie hier, was unsere Kunden über unsere Lösungen und die Zusammenarbeit mit uns sagen

Kundenlösungen

Mehr zu unseren Schnittstellen finden Sie auf unserer Mappkit Seite.

Zu den Referenzen

«Besonders gut an der Smart Mobility Map finden wir die Möglichkeit, den Bürgern mobilitätsrelevante Echtzeitinformationen, wie z.B. die Livepositionen der fahrenden Busse, den Belegungsstand vieler Parkhäuser oder die Verfügbarkeit von Ladesäulen bereitstellen zu können. Die Nutzungszahlen steigen ständig.»

Carolin Geißler, Energiedienstleistungen und Öffentlichkeitsarbeit

Stadtwerke Baden-Baden

«Unsere Mobilitätsangebote müssen, wenn sie sich wie andere Produkte nachhaltig am Markt etablieren sollen, aktiv kommuniziert werden; am besten über eine einheitliche Plattform und bei vielen Partnern. Mit der Smart Mobility Map zeigen wir alle Mobilitätsangebote unserer Stadt in einer Karte, von der ÖPNV-Verbindung bis zu den Elektro-Rollern. Institutionen wie das LWL-Freilichtmuseum oder die Stadthalle können die Stadtkarte als Widget einfach als Anreiseplanung in ihre Webseiten einbinden.»

Wolfgang Janz, Geschäftsführer Stadtverkehr Detmold

Stadtverkehr Detmold

«Die Smart Mobility Map ist bereits heute ein zentraler Baustein für unser multimodales Mobilitätskonzept, der Leitidee unserer Stadt zum Thema Mobilität. Ziel ist es, vernetzte Lösungsansätze anzubieten und alternative Formen der Mobilität zu stärken.»

Carina Puff, Koordinationsbeauftragte Betriebliches Mobilitätsmanagement, Projekt MobiWert

Stadt Neckarsulm

«Zu unseren Aufgaben gehören die Planung und Abwicklung von veranstaltungsbedingtem Verkehrsaufkommen, des Parkraummanagements und der Wegeführung von Besucherströmen. Die Green Mobility Mobilitätsplattform mit der integrierten Anreiseampel versetzt uns in die Lage, Besucher gezielt und zeitlich verteilt zum Veranstaltungsgelände zu lenken.»

Marten Pauls, Geschäftsführer Campo Event Engineering

Rock am Ring

Datenanalysen für eine effizientere Mobilität

What drives people? Erfahren Sie was Kunden wirklich bewegt

Mit dieser Frage beschäftigen wir uns in der intermodalen Datenanalyse. Zu einem umfassenden Mobilitätskonzept gehört eine gründliche Aufbereitung und Auswertung Ihrer Kundendaten, die Aufschluss über das Bewegungsverhalten Ihrer Fahrgäste ermöglicht.

Wir machen komplexe Wirkungszusammenhänge verständlich, damit Sie frühzeitig Engpässe und Störungen erkennen können.

+ %

mehr ÖNPV Tickets

werden an normalen Tagen, im Gegensatz zum Pfingstsonntag gebucht.

+ %

mehr nextbike-Buchungen

werden an Tagen mit Sonnenschein getätigt.

+ %

mehr Tageskarten

werden an Samstagen im Vergleich zu den übrigen Wochentagen gebucht.

+ %

mehr Besuche der Plattform

unter der Woche als am Wochenende.

Ein Tag in Karlsruhe

Smapp-Besuche über die App im Raum Karlsruhe

Unsere Analyse, Ihre Vorteile

Angebotsoptimierung - Passen Sie Ihr Angebot an den tatsächlichen Bedarf Ihrer Kunden an.
Verkehrsplanung - Planen Sie auf Grundlage realer Daten und Fakten Ihr Mobilitätssystem.
Früherkennung - Treffen Sie frühzeitig Prognosen zum Verkehrsverhalten und reagieren Sie darauf.
Schwachpunkte identifizieren - Eliminieren Sie Engpässe im Verkehrsfluss und sorgen Sie für mehr Effizienz.
Vergleichswerte schaffen - Ziehen Sie hilfreiche Schlüsse aus vergleichbaren Gegebenheiten.