raumobil setzt Mobilitätsplattform für Fraport um

Intelligente Vernetzung der Mobilität in Gateway Gardens

Die Fraport AG, Besitzer und Betreiber des größten deutschen Airports, überlässt nichts dem Zufall; der Mobilitätsstandort in Gateway Gardens mit Parkmöglichkeit von 1.280 Stellplätzen, der vom Fraport nach modernsten Standards errichtet wurde, setzt auf raumobil‘s Technologie und erhält im Julie 2021 eine Smart Mobility Map. Die digitale Mobilitätslösung bündelt verschiedene Mobilitätsanbieter in nur einer Plattform. Wertvolle Daten und Verknüpfungen mit örtlichen Mobilitätsangeboten können so zur Verfügung gestellt werden. Hierdurch wird dem Kunden eine Anfahrt- und Auskunftskarte zum oder vom Parkhaus zum Zielort angeboten, über die er umfassende verkehrsrelevante Informationen inklusive der Parkplatzkapazitäten in Echtzeit erhält. Ganz nach dem Motto „Customer First“ steht die Nutzerfreundlichkeit und Nützlichkeit der Technologie im Fokus, damit der Kunde seine Wege einfach und bequem gestalten kann. In Planung sind zurzeit als einzubindende Verkehrsmittel der Pkw und der öffentliche Nahverkehr. Durch die Erweiterbarkeit der bereits mehrfach erprobten Technologie, auf die die Mobilitätslösung basiert, ist die Einbindung von Daten weiterer Mobilitätsanbieter jederzeit problemlos möglich. Mit der Eröffnung des Parkplatzes wird auch die Widget-Einbindung live gehen. Bis dahin heißt es noch etwas gedulden.  

Weitere Informationen zur digitalen Mobilitätslösung der Smart Mobilty Map finden Sie unter https://www.raumobil.com/mobilitaetsplattform

Gateway Gardens – Mobilität im Herzen Europas

Der neue Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens mit einer Grundfläche von 35 Hektar soll ein lebendiger Standort für eine moderne Arbeitswelt werden. Von hier sollen neue Impulse für die Region ausgehen und gleichermaßen international immer weiter an Bedeutung gewinnen. Die Stadt Frankfurt, der Fraport sowie der Immobilienprojektentwickler Groß & Partner und OFB stehen hinter dem gemeinschaftlichen Engagement Gateway Gardens. Der Fraport hat dort ein öffentliches Parkhaus gebaut, ein Bauwerk mit circa 5.800 Quadratmeter Grundfläche und rund 1.280 Stellplätzen. Das neue Parkhaus erweitert damit das Stellplatzangebot in Gateway Gardens und bietet Kongressgästen und Besuchern der umliegenden Büro- und Hotelgebäude weitere Parkplätze.

Die verkehrsgünstige Lage des Standortes äußerst sich besonders aufgrund ihrer Multimodalität, also der Vernetzung von mehreren Verkehrsmitteln. Zum einen verfügt der Stadtteil über eine eigene Anbindung an das Frankfurter Autobahnkreuz sowie dem Flughafen-Fernbahnhof mit 200 Zugverbindungen am Tag. Mit einer fußläufigen Entfernung zum Terminal 2 ist man in 15 Minuten am Frankfurter Flughafen. Zum anderen verfügt der Standort durch den eigenen S-Bahnanschluss mit der Haltestelle "Gateway Gardens" (Linie S8 und S9) über eine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Zudem gibt es Shuttle-Busse zu den Flughafenterminals sowie zum Regional- und Fernbahnhof.

 

Mappkit

Mappkit

Wir bieten unseren Kunden mit dem Produkt Mappkit einen komponentenbasierten Baukasten für Mobilitätsanwendungen und Mobilitätsmanagement-Plattformen sowie Lösungen und Apps im Bereich Mobility as a Service (MaaS) und der nachhaltigen Mobilität.

Weiter lesen
SmartMobilityMap

Smart Mobility Map

Die Smart Mobility Map ist eine digitale Stadtkarte, die die Mobilität, den Datenaustausch und die Kommunikation in Städten und Gemeinden deutlich verbessert.

Weiter lesen