KVV.Homezone und Karlsruher Kombilösung umgesetzt

Karlsruhe hat jetzt eine U-Bahn und obendrein einen Vielfahrer-Tarif

Es ist so weit die Karlsruher Kombilösung und der neue, digitale Tarif, die KVV.Homezone, sind im Einsatz. Fahrgäste können seit dem 12. Dezember 2021 schneller per Tram oder Stadtbahn im neuen Tunnel die Fächerstadt durchqueren, barrierefrei an den unterirdischen Haltestellen aussteigen und somit komfortabel sämtliche Bereiche der Fußgängerzone sowie der angrenzenden Innenstadt erreichen.

Begleitet wurde die Tunneleröffnung von einer großen Marketing-Kampagne des KVV. Unter dem Motto „It’s T-Time“ – das T steht für Tunnel und für die Form der Linienführung im Innenstadtbereich – stimmte der KVV die Menschen in Karlsruhe und Besucher der Fächerstadt auf den Start des Tunnelbetriebs und informierte sie über die Änderungen beim Fahrplanangebot.

Pünktlich zum Fahrplanwechesel wurde das KVV.homezone Abo, für alle, die viel fahren, in die regiomove App implementiert. In Zusammenarbeit mit civity, ZWEIDENKER und dem KVV wurde die revolutionäre Tarifinnovation umgesetzt, mit dem Ziel eine maximale Flexibilität für Kunden anzubieten. Fahrgäste legen ihren persönlichen Mobilitätsradius unabhängig von Waben fest und bezahlen auch nur genau dafür. Buchbar ist das Produkt für 28 Tage elektronisch über die regiomove App.

KVV.regiomove runterladen und KVV.homezone ausprobieren: