Smart Mobility Map

Die Smart Mobility Map ist eine digitale Stadtkarte, die die Mobilität, den Datenaustausch und die Kommunikation in Städten und Gemeinden deutlich verbessert.

   

Verbesserung der Mobilität

Die Smart Mobility Map verbessert die Mobilität in Städten und Gemeinden enorm. Lokale Verkehrsmittelanbieter wie Ruf-Busse und Bike-Sharing werden mit externen Dienstleistern wie der Deutschen Bahn, Stadtmobil oder BlaBlaCar verbunden. So entstehen kombinierte Wegketten und ein globales Mobilitäts-Netz über das jeder Nutzer die beste Route zu seinem Ziel findet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.smartmobilitymap.com.   

Digitalisierung von POI- und Mobilitätsdaten

Städtische Institutionen haben häufig sehr unterschiedliche Methoden ihre Daten abzuspeichern. Wollen sie gegenseitig auf Informationen zugreifen, gestaltet sich das oft als schwierig.

Zudem sind die vielfältigen Angebote einer Stadt oder Gemeinde für den Bürger schwer auffindbar, da diese auf verschiedenen Webseiten uneinheitlich dargeboten werden. 

Die Smart Mobility Map vereint interne Datenspeicherung und die Kommunikation von Angeboten nach außen. Über sie lassen sich leicht Informationen zwischen Institutionen austauschen und der Bürger findet alle für ihn relevanten Daten und Anfahrtswege.

   

Flexible Einbindung und Datengenerierung

Alle lokalen Institutionen, von Behörden, Vereinen und Dienstleistern bis hin zu Events, können die Smart Mobility Map ganz leicht in ihre Webseite einbinden, an ihr Design anpassen und ihre Inhalte und Angebote eintragen. 

So erhalten sie eine individuelle Anfahrts- und Auskunftskarte, über die sich Nutzer umfassend informieren und sogar ihren Weg planen und buchen können. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.smartmobilitymap.com